This site uses cookies to enhance navigation. If you continue with your visit, you accept the use of cookies and privacy policy. Einverstanden

Vorteile der Elektroerosion gegenüber dem Fräsen bei der Herstellung von Gasturbinengehäusen

Die Anfangsinvestitionen in Ausrüstung sind geringer (bis zu 2- oder 3-fach), sowie die Kosten für Verbrauchsmaterialien und das Risiko von Werkzeugbrüchen.

Die Anfangsinvestitionen in Ausrüstung sind geringer (bis zu 2- oder 3-fach), sowie die Kosten für Verbrauchsmaterialien und das Risiko von Werkzeugbrüchen.

Vorteile der Elektroerosion gegenüber dem Fräsen bei der Herstellung von Gasturbinengehäusen

Die Luftfahrtunternehmen AVIC Chengdu(China) und Paradigm Precision(EEUU) haben kürzlich aus der Hand der ONA entdeckt, dass sie diesen Teil der Turbinen unter für sie sehr günstigen Bedingungen durch Bearbeitung mit Funkenerosion herstellen könnten.

Die Anfangsinvestitionen in Ausrüstung sind geringer (bis zu 2- oder 3-fach), sowie die Kosten für Verbrauchsmaterialien und das Risiko von Werkzeugbrüchen.

 

Ständige Innovation, um den Unternehmen, neue maßgeschneiderte technologische Lösungen im Bereich der Elektroerosion anzubieten, die dadurch die Möglichkeit bietet, die Leistung ihrer Arbeitsabläufe zu verbessern und darüber hinaus ihre Rentabilität zu steigern. Dies hat ONA zu einem führenden Unternehmen in der Herstellung von EDM-Maschinen von höchster Zuverlässigkeit und Widerstandsfähigkeit gemacht, die bereits in mehr als 60 Ländern auf der ganzen Welt präsent ist.

 

Und so war es wie zwei große Luftfahrtunternehmen, AVIC Chengdu aus China und Paradigm Precision aus den Vereinigten Staaten, kürzlich mit unserer Hilfe entdeckten, dass sie unter für sie sehr vorteilhaften Bedingungen Flugzeugturbinengehäuse mittels Senkerodieren produzieren können. Dies war bisher nur mit konventionellen Bearbeitungstechniken wie dem Fräsen möglich.

 

Tatsächlich sind sie an unserer Seite zu dem Entschluss gekommen, dass die wirtschaftlichen Vorteile, die der Einsatz von ONA Erodiermaschinen in Bezug auf das Fräsen hat,  bemerkenswert waren:

o   Eine kostengünstigere Erstinvestition in Industrieanlagen, die zwischen 2 und 3 mal geringer ist.

o   Auch die Verbrauchsmaterialkosten sind geringer: bis zu 4 mal weniger. Die Verbrauchsmaterialien beim Fräsen sind kostenintensive Werkzeuge, und beim Erodieren widerrum werden Graphitelektroden eingesetzt und nach ein paar Gehäusen nachbearbeitet.

o   Geringeres Risiko von Werkzeugbrüchen und geringere Kosten durch Qualitätsmängel (nutzlose Teile, Nacharbeit, etc.).

 

 

Möglich wird dies durch einen in die Anlage integrierten Generator, der bis zu 400 Ampere erreichen kann, viermal mehr Leistung als Standard. Die ONA-Maschinen mit Hochgeschwindigkeits-Erodierfähigkeit (High Speed EDM) ermöglichen es, mehr Material zu entfernen (bis zu 4 mal mehr als bei einem standardmäßigen 100 Ampere Generator), was zu einer deutlichen Steigerung der Produktivität und Leistung führt.

 

Die Leistung des Generators ermöglicht eine Abtragsleistung von bis zu 0,16 in3/min im Vergleich zu den 0,04in3/min des Standard-Generators für Nickellegierungen.

 

Andererseits ist das Erodieren in Bezug auf die Bearbeitungszeit vergleichbar mit dem Fräsen oder sogar noch besser beim Einsatz einer ONA-Maschine mit 2 Doppelkopf.  

 

ONA ist weltweit der einzige Hersteller, der Geräte mit dieser Fähigkeit entwickelt. Es handelt sich um Maschinen mit einem hohen Automatisierungsgrad und ökologischen Filtersystemen, die an diese hohe Abtragsleistung angepasst werden.

 

 

An der Spitze der Innovationskraft

 

Die Erfahrungen die AVIC Chengdu und Paradigm Precision gesammelt haben, stellen ONA  an der Spitze der EDM-Forschung und Innovation für die Luftfahrtindustrie. Die von unseren Ingenieuren konzipierten Lösungen dienen dazu, die Elektroerosion zu einem mehr als ernsthaften Konkurrenten anderer traditioneller Bearbeitungstechniken in der Branche zu machen, wie das Fräsen und das Räumen.

 

Die Zukunft von ONA liegt darin, weiterhin das gleiche Bestreben und Energie in die F+E+I zu investieren und den Herstellern von Turbinenkomponenten schlüsselfertige Projekte und neue technologische Ressourcen in der Elektroerosion anzubieten, die ihnen zu einer Verbesserung und einem Wachstum verhelfen sollen, damit sie die Produktionskosten senken können, ohne dass die Qualität und Präzision der Turbinenkomponenten beeinträchtigt wird.

 

Weitere aktuelle Beiträge der ONA zum Luftfahrtsektor waren:

o   Maschinen mit Drahterodieren für das automatisierte Schneiden von vertikalen Ringen. 

o   Maschinen mit Drahterodieren zur Herstellung von Scheibennuten für Turbinen (firtrees). 

 

Bei ONA gibt es mehr als 70 Kombinationsmöglichkeiten von modularen Draht- und Senksmaschinen und wir entwickeln auch maßgeschneiderte Geräte für sehr spezifische Anwendungen.

 

Unser umfangreiches und weltweites Vertriebsnetz stellt sicher, dass wir gegenüber den Unternehmen und im Falle von Rückschlägen, schnell reagieren können. Der Erwerb einer ONA-Maschine bedeutet neben der Beschaffung von Geräten von höchster Qualität und Robustheit (unsere Kunden schätzen den allgemeinen Effizienzindex unserer Geräte auf 98%), auch ein Recht auf technische Hilfe auf höchstem Niveau.